Herzlich Willkommen beim Airsoft Team RUSH

Wir sind ein wachsendes Team bestehend aus 9 aktiven Mitgliedern und einer Vielzahl von Gastspielern. Alle unserer Mitglieder kommen ursprünglich aus Russland, deswegen ist Russisch unsere offizielle Sprache innerhalb des Teams. Wir üben diesen Sport schon seit Jahren aus und sind immer noch davon fasziniert! Da diese Sportart oft irrtümlich mit Krieg, Kriegsimulation und Gewalt verbunden wird, ist es nicht einfach, Airsoft in Deutschland zu spielen. Aus diesem Grund spielen wir immer fast ausschließlich im Ausland wie Frankreich, Österreich oder Tschechien.

Die auf unserer Seite gezeigten Waffen sind NICHT ECHT. Es handelt sich dabei um sog. Airsoft-waffen oder Druckluftwaffen. Nach dem deutschen Waffengesetz sind es legale "Airsoft-Sportgeräte" ( = Spielzeuge). Außerdem ist es wichtig zu erwähnen, dass wir uns von jeglicher Gewalt, Diskriminierung aufgrund von Herkunft, «Rasse», Ethnie oder Religion distanzieren. Wir vertreten keine politische Parteien oder Strömungen! Bei unserem Hobby geht es ausschließlich um Sport, Teamarbeit und Spaß!

Neben Airsoft treffen wir uns oft zusammen mit unseren Familien zum Grillen oder anderen sozialen Veranstaltungen. Wir sind alle zwischen 20 und 40 Jahre jung und können leider aufgrund von gesetzlichen Beschränkungen nur neue Teammitglieder aufnehmen, die enebso mindestens 18 Jahre alt sind! Bitte haben Sie dafür Verständnis. Ansonsten sind wir immer offen für Vorschläge!

Mit freundlichen Grüßen,
Airsoft Team RUSH

Unser Team

Alexander
«СОВЕСТЬ»[sovest'] = Gewissen

Sergey
«Профессор»[professor'] = Professor

Alexander
«Фродо»[frodo]

Ivan
«Ванюша»[wanjuscha]

Max
«Точка»[tochka] = Punkt

Yuri
«Прапор»[prapor] = Fähnrich (Abgekürzt)

Tolya
«Кувалда»[kuvalda] = Vorschlaghammer

Dmitriy
«Невидимка»[nevidimka] = Unsichtbar

Was ist Airsoft?

Airsoft ist ein taktischer Geländesport, bei dem mit Softairwaffen ausgerüstete Teams in verschiedenen Szenarien gegeneinander antreten. Das Spiel wird auch Softair genannt.

Das Spielprinzip ist ähnlich dem des Paintball oder von Lasergames. Es werden jedoch Kugeln mit meist 6 mm Durchmesser (BB) aus Plastik oder einem biologisch abbaubaren Stoff verwendet. Es gibt kurze (Quickgames) und längere Spiele (Operations). Ziel kann dabei das Halten einer Flagge durch eine Spielpartei oder die Eroberung eines Objekts sein. Da man Treffer schlecht erkennen kann, sind sie vom Getroffenen selbst durch z.B. „Hit“ anzusagen. Beim so genannten Sportschießen, organisiert durch die International Practical Shooting Confederation handelt es sich um Parcoursschießen. Ein weiterer Spielmodus ist das Re-enactment (engl. Nachspielen).

Zum Spiel statten sich die Teilnehmer zum Beispiel mit militärischen Tarnanzügen und weiterer „taktischer Ausrüstung“ wie militärischen Westen und einfachen Funkgeräten bis hin zu Nachtsichtgeräten und holographischen Visieren aus. Seit kurzer Zeit sind auch speziell für Airsoft ausgelegte Anzüge und Ausrüstungsgegenstände erhältlich. Die Ausrüstung dient einerseits der Tarnung und andererseits der Sicherheit des Spielers wie dem Schutz der Augen, der Zähne, des Gehörs und der Gelenke.

Als Spielgeräte werden sogenannte Airsoftwaffen (auch Softairwaffen) verwendet. Eine Softairwaffe ist eine spezielle Druckluftwaffe. Softairwaffen sind oft unter Lizenzen nachgebaute Replikate von echten Schusswaffen, die aber keine lebensgefährlichen Verletzungen herbeiführen. Softairwaffen verschießen mittels Federdruck, Gas oder eines elektromechanisch betriebenen Druckluftsystems Rundkugeln aus Kunststoff oder biologisch abbaubaren Materialien.

In vielen Ländern gelten strikte Regeln bezüglich Airsoftwaffen. Vor allem in Deutschland dürfen solche Airsoftwaffen nicht in der Öffentlichkeit getragen werden und müssen ausschließlich in verschließbaren Taschen oder Koffern transportiert werden. Außerdem wird diese Sportart oft kritisch angesehen. Aus diesem Grund werden Airsoftspiele nur auf speziell ausgerüsteten Gelände durchgeführt.

Impressum

Bitte beachten Sie: diese Seite befindet sich momentan im Aufbau.


Bei Fragen oder Anmerkungen:
E-Mail: info@rush-airsoft.de
Tel.: +49 (0)1522 8699 247